8 Fuß Sativa

8 Fuß Sativa (auch 8 Fuß ) ist eine Metal-Band aus Auckland , Neuseeland .

Bandgeschichte

Brent Fox und Gary Smith, Torerfolg Metall Fans, kannten sich BEREITS von der Massey High School in Auckland, als sie beschlossen, Eine Band zu gründlich. Gemeinsam Mit Peter “Speed” Junge am Schlagzeuger, Russell als Sänger und “Fat” Dave am Bass spielt sie in ihrer Anfangszeit Covers von Pantera , Iron Maiden , Judas Priest , Sepultura , Metallica und Slayer. Da Dave oft den Proben nicht kennt, wechselte Brent Fox von der Gitarre zum Bass. Russell War Seine Popband Wetteriger, Weshalb Auch There. Kurze Zeit später lernten sie eine Musikschule Ari, die Schlagzeug buchstabierte. Wurde ihr erster Sänger, sagte meine einjährigen Lieder. Ari schrieb über die Texte für das Fuel Set , Kick It All Away und Engine , was eine Pracht für das Debütalbum Hate Made Me ist . Dann verlagerte sich dort, und lasst eine Weile nicht mehr von sich hören. In einem einzigen Album, der Band Justin “Jackhammer” Niessen, gab es keine Betten mehr. [1]

In dieser Formation haben Sie ihr erstes Album Hate Made Me auf, das am 3. März 2002 in Neuseeland veröffentlicht. Wir freuen uns auf das Album Platinum 43. Album-Charts und Gold Status Status. Die daraus ausgekoppelte Einzel 8 Foot Sativa Krieg für acht Wochen auf Platz 1 der Top12-Liste , wo TV Musikkanal M2 und Blieb für insgesamt sieben Monate in Diesen Charts, Davon five Monate in den Top 3. [2] Kurz DANACH verließ Peter Young wegen Musikalische Differenzen wurden durch Sam Sheppard ersetzt.

Am 14. Juli 2003 Erscheinen Die zweite Album Saison für Angriff , das auf Platz 6 , in Alben-Charts und Platz 1 in dem Indie – Diagramm [3] Einstieg. Im Jarhr wurde von Roadrunner Records auch in Australien veröffentlicht und etwas später durch Black Mark Production weltweit vertrieben. Auch das Debütalbum wurde von Black Mark Production weltweit veröffentlicht.

Zwei Wochen vor der Band für die Aufnahmen ihrer Alben Alben nach Schweden flog, Stieg Niessen aus. Schon zwei Tage Krieg in Matt Sheppard, der Bruder des Schlagzeugers Sam Sheppard, hat eine neue Betten gefunden. Mein ihrem neuen Sänger sie im Underground Studio in Schweden das dritte Album Breed the Pain auf. Seine Freundin erledigte das Artwork dafür. Anfang 2005 wurde es veröffentlicht. Nach der Breed the Pain -Tour verloren die Sheppard-Brüder jedesmal 8 Foot wieder um ihre eigene Band Sinatewieder zu reaktivieren. Für vier Neuseelkonzerte im September 2005 übernähme ich Niessen noch mal das Mikrofon. In dieser Zeit von Corey Friedländer am Schlagzeug und William Cleverdon an der Guitarre.

Auch 2006 drehte sich das Bandkarussell weiter oder Wie sie selbst es nannten “… die Umbesetzungen aus der Hölle.” (Dt. … Line-Up Wechsel aus der Hölle [2] ). Ben Read von der neuseeländischen Death-Metal – Band eitern Würde der neue Sänger, with the Mann wieder nach Schweden in U – Bahn – Studio prügeln. Dort aber verletzte sich Friedländer und ließ die Schlagzeug-Aufnahmen nicht durchführen. Für ihn lief Steven Westerberg von Carnal Forge ein. Kurz nach den Aufnahmen verlor William Cleverdon die Band, während Mitte 2006 als zweiter Gitarrist zurückkehrte. Friedländer ging zu Persönlichen Gründen und über seine anderen Band Final Evezu Widmen. Jamie Saint Merat, der eine weitere Bande Ulcerate-Spione liest, kämmt als Ersatz für ihn zu 8 Foot. Im Oktober 2006 starb Brent Fox, aber ich bin mir nicht sicher, wie ich mich spawnen soll. Wurde durch Rommilly Smith ersetzt. Aber auch das war nicht das Ende der Besetzungswechsel. Im Jänner 2007 geht William Cleverdon wegen Schmerz in Seinem Link Handgelenk zum Arzt, weh festgestellt Wird that ein Knochen in Seinem Unterarm vieler Kurz Krieg als die anderen. Dies erfordert mehr Operationen und eine höhere Reha, wesalb ist keine Arbeit für die Bandarbeit. Christian Humpreys aus Smiths anderer Band NewWayHome ersetzte ihm. [4]

All diese Themen sind die Veröffentlichung des nächsten Albums Poison of Ages . Es erschieslich endlich am 21. Mai 2007.

Discographie

  • Hass hat mich gemacht
    • 3. März 2002, Intergalaktische Aufzeichnungen (NZ)
    • 18. Oktober 2004, Schwarzmark-Produktion (Weltweit)
  • Saison für Assault
    • 14. Juli 2003, Intergalaktische Aufzeichnungen (NZ)
    • 12. April 2004, Roadrunner Records (AUS)
    • 13. September 2004, Schwarzmark-Produktion (Weltweit)
  • Verbreite den Schmerz
    • 11. Januar 2005, Intergalaktische Aufzeichnungen (NZ)
    • 7. März 2005, Roadrunner Records (AUS)
    • 18. April 2005, Schwarzmark-Produktion (Weltweit)
  • Gift der Zeitalter
    • 2007, Sativa Records (NZ)
    • 21. Mai 2007, Universal Records (Weltweit)

Auszeichnungen

  • Best New Act 2002 , Squeeze TV Award Show [6]
  • Goldene Schallplatte für Hass machte mich

Quellen

  1. Hochspringen↑ TalentScount soundsnz.com über 8 Fuß Sativa ( Memento vom 26. Oktober 2007 im Internet Archive )
  2. ↑ Hochsprung nach:a b nzmusician.co.nz: Legalisierter Metal: 8 Fuß Sativa
  3. Hochspringen↑ 8 Fuß Savia auf Mushroomusic
  4. Hochspringen↑ Ben Lesen zu den Verzögerungen zum neuen Album
  5. ↑ Hochspringen nach:a d charts.org.nz: 8 Fuß Sativa in den neuseeländischen Album-Charts , erschienen am 13. November 2010
  6. Hochspringen↑ 8 Foot Sativa Gewinnen Sie den Squeeze 2002 Music Award

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *