Der Ruf des verdammten Meeres

Der Ruf der Wretched Sea ( englisch für Den Ruf des Elend sieht ) ist das Debütalbum der deutsche Funeral-Doom -Band Ahab und Erscheinen am am 10. Oktober 2006 [1]Das Kunstwerk stammte von Kinuko Y. Craft. [2] Die Musikrichtung des Albums wird als Funeral Doom angesehen. [3]

Das Konzeptalbum basiert auf Roman Moby-Dick von Herman Melville [4] [5] und Themisisiert von Jagd von Kapitän auf der Weißen Pottwal . Das Lieder wurde geboren, um ein Mitglied der Ich-Perspektive und zum Teil von einem unbekannten Beobachter zu sein. Finde alle Samples Anwendung. Die Texte gerechnet wurden von Christian Hector geschrieben, [2] und Knochen HALTEN Zitate aus dem Buch.

Titelliste

# Titel Länge Texter und Komponist
1 Unterhalb der Sonne 11.45 Daniel Droste & Christian Hektor
2 Der Pazifik 10.07 Daniel Droste & Christian Hektor
3 Alter Donner 9.54 Daniel Droste & Christian Hektor
4 Von den monströsen Bildern von Walen 1.46 Daniel Droste & Christian Hektor
5 Die Predigt 00.36 Ahab
6 Die Jagd 11.13 Daniel Droste & Christian Hektor
7 Ahabs Eid 10.11 Daniel Droste & Christian Hektor

Veröffentlichungen

Das Album Wurde Mehrmals Veröffentlicht:

  • 2006 als CD über Napalm Records in Österreich und Russland [1]
  • 2006 als Promo CD über Napalm Records in Deutschland [1]
  • 2007 als limitierte Doppel- LP über Deviant Aufzeichnungen in Deutschland [1]
  • 2012 als limitierte Doppel-LP über Napalm Records in Deutschland [1]

Die Auflage von Deviant Records bestand aus 500 Kopien, davon 100 in Grün, 100 in Rot und 300 in Schwarz. [6]

Rezeption

Michaela Putz vom E-Magazin laut.de vergab 3 von 5 Termine und Beschreibungen dieses Albums als “Lähmend”, “Düster” und “Fatalist”. [7] Die Instrumente, Gesang und de Chöre “sorgen für die passende Atmosphäre” und “Wassingen die Geschichte realer vervangen”, welche Songs passend dazu “schleppend und zäh” aussehen. [7]

Powermetal.de beschreibt das Album als “Finster, bedrohlich, Dramatisch und tragisch”, [8] mit “langen Samen, beschwörenden Rhythmus und Einer alles andere als lebensbejahenden Atmosphäre”. [8] Dieses Album zeigt alle atmosphärischen Acts von Leckerbissen für die Doom-Gemeinde und “Tracks für sich gesehen allesamt sehr eindrucksvoll”. [8] Kritisiert wird die mangelnde Abwechslung. Sagen Sie also “Die Herangehensweise bei fast allen sieben überlangen Kompositionen gleich”. [8]

Auf metal.de heißt es, der “zähe, finstere Sound setzt die Szenerie auf dem düsteren, besser geeignet in Szene”. [9] Die Band sagt “relativ eingängig” und “Bands, die FORM ODER DESPAIR oder SKEPTICISM stilistisch näher kommen als traditionelle Formationen, die THERGOTHON oder UNHOLY”. [9]

Das Online-Magazin Stormbringer.at urteilt indes negativer und vergab nur 2,5 von 5 möglichen Punkten. Zwar heißt es, dass „Schlagzeug, tiefe Gitarren und äußerst brutale Vocals es ohne Probleme fertig bringen, eine unangenehme und bedrohliche Atmosphäre zu schaffen“, aber man hätte „länger an den Liedern feilen sollen“.[10] Die Stimme sei „mit zahlreichen Effekten verschlimmbessert“ und die „ultra-tief gegrunzten Vocals zerstören mehr, als sie gut machen“.[10] So sei das Album „ein sperriges, schwer zugängliches Werk für Funeral Doom-Puristen“.[10]

Weblinks

  • The Call of the Wretched Sea auf Discogs.de

Einzelnachweise

  1. ↑ Hochspringen nach:a Der Ruf der verdammten See. discogs.com, abgerufen am 12. Oktober 2014 .
  2. ↑ Hochspringen nach:a Der Ruf des Elendsmeeres 2006. ahab-doom.de, abgerufen am 12. Oktober 2014 .
  3. Hochspringen↑ ta: Dunkel, dunkler, Funeral Doom. crossover-agm.de, abgerufen am 13. Oktober 2014 .
  4. Hochspringen↑ Der Ruf des verdammten Meeres. allmusic.com, abgerufen am 12. oktober 2014 .
  5. Hochspringen↑ Besatzung. ahab-doom.de, abgerufen am 12. Oktober 2014 .
  6. Hochspringen↑ Der Ruf der verdammten See 2007. ahab-doom.de, abgerufen am 12. Oktober 2014 .
  7. ↑ hochspringen nach:a b Michaela Putz: Auf einer Reise in den Abgrund. laut.de, abgerufen am 12. oktober 2014 .
  8. ↑ Hochspringen nach:a d Björn Backes: AHAB – Der Ruf der verdammten See. powermetal.de, abgerufen am 12. Oktober 2014 .
  9. ↑ hochspringen nach:a b Thomas Weeber: The Call Of The Wretched Sea. metal.de, abgerufen am 12. oktober 2014 .
  10. ↑ Hochspringen nach:a c Pr0m3th3us: Ahab – Der Ruf der verdammten See (CD). stormbringer.at, abgerufen am 12. Oktober 2014 .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *