Einmal aus dem Goldenen Saal gesendet

Aus der Golden Hall kommt das erste Studioalbum der schwedischen Melodic-Death-Metal- Band Amon Amarth . Sie können am 10. Februar 1998 über Metal Blade Records sein .

Entstehungs- und Veröffentlichungsgeschichte

Das Album Wurde ursprünglich im März 1997 im Sonnenlicht Studio in Stockholm aufgenommen, [1] , wenn nach Bandangaben jedoch des Studioeigentümer Tomas Skogberg Aufnahme nicht zufriedenstellend bearbeitete sterben, es im Wird following Herbst im Abyss Studio von Peter Tägtgren neu überarbeitet und abgemischt. [2]

Einmal aus dem Goldenen Saal gesendet, wurde am 10. Februar 1998 ein 1000. Limit als CD und LP veröffentlicht. Das Cover dieser Veröffentlichung stammt von Peter Kinmark. Im Jahr 2005 veröffentlichte Metal Blade eine limitierte LP mit 500 Stück auf dem Markt. 2009 kann die “Deluxe Edition” als Doppel CD mit Digipack erscheinen. Die erste CD Enthält das Ursprüngliche Album neu gemastered Durch Jens Bogren, und das Lied addition Siegreicher Marsch , the English version of Victorious March , das BEREITS 2002 auf “Versus the World” veröffentlicht Worden Krieg. Die zweite CD enthält die Aufnahmen der ersten “Bloodshed Over Bochum” -Live-Show vom 28. Dezember 2008 in Bochum, bei der Band das Album in voller Länge Dinkelhüte. Neben einem 24-seitigen Booklet wurden auch Liner-Notes von Hegg und Mikkonen beigefügt. Das Cover genäht abziehbildfarbenes Original-Cover umrahmt von vier Schwertern.

Rezeption

Die Kritiken Fiel insgesamt positiv aus: Allmusic findet Zwar, dass “Amon Amarth Kriegeshymnen sich selbst ein bisschen zu ernst nehmen” lobter aber das “zuständige Songwriting” und sterben “Exzellentes Musiker”. [3] Der Rezensent Chad Bowar fand heraus, dass der typische Klang der Band in dem Album geboren wurde. [4] Chris McDonald fand den Tag, Album “Manches vom besten Material, Amas Amarth”, rief er “Hut” und “Vergleich zu Späteren” Alben: “Relativ Hohe Komplexität”. [5] waytololoud.com liefert viereinhalb von fünf Punkten. [6]

Titelliste

  1. Rache für Rache – 4:28
  2. Der Flug des Drachen über die Wellen – 4:33
  3. Ohne Angst – 4:50
  4. Siegreicher März – 7:56
  5. Freunde des Sonnenkreuzes – 4:42
  6. Aufgegeben – 6:00
  7. Amon Amarth – 8:06
  8. Einmal aus der Goldenen Halle gesendet – 4:11

Weblinks

  • Offizielle Website von Amon Amarth
  • Rückblick von metal.de

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Aufnahmen des Sunlight-Studios
  2. Hochspringen↑ Rückblick auf Re-Releases bei metal.de
  3. Hochspringen↑ Eduardo Rivadavia: Rückblick bei Allmusic (Abgerufen am 27. Juni 2010)
  4. Hochspringen↑ Tschad Bowar: Amon Amarth – “Einmal aus dem Goldenen Saal gesandt” (Abgerufen am 27. Juni 2010)
  5. Hochspringen↑ Chris McDonald: Rückblick (Abgeraufen am 27. Juni 2010)
  6. Hochspringen↑ waytoloud.com: Amon Amarth – Einmal aus einem goldenen Saal (Wiederausgabe) (Abgerufen am 27. Juni 2010)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *