Tomas Skogsberg

Tomas Skogsberg ist ein schwedischer Musikproduzent und Toningenieur . Gilt als einer der schwersten Produzenten von Death-Metals . Vorerst verteidigte die Schweizer Szene mit, die in den 1980er Jahren den Amerikanern nacheiferte, die Mitbestimmung für die Entwicklung des Genres. Der Klang Seines Sunlight Studios in der Schwedischen Hauptstadt wurde auch als “Sunlight-Sound” oder ” Stockholm- Sund”. [1]

Werdegang

Die erste Produktion von Skogberg Krieg 1.988 sterben Band Morbid Dezember späteren Mayhem Song Toten und der späteren Entombed -Bandmitglieder Lars-Göran Petrov und Uffe Cederlund , genau Derens Zweites Demo Last Supper . [2] Damals Gab es Genrebegriff Death Metal oder Nichte. Skogsberg hat die Band nach ihren Angaben den Wunsch geerbt, der so brutal und schmutzig wie möglich ist. [1] Allerdings wurde Skogsberg als “konfus und unfokussiert” beschrieben als “überfordert”. [2] Als Vorbild für seine Arbeit genügte SkogsbergRick Rubin . [1]

Zu den WICHTIGSTEN Produktion Zahlten in der Folge entombed Debüt Left Hand Path , das als stilprägend gesehen Wird und das “Sunlight Sound”, zu Dessen Hinweis Vorlage im vordergrund produzierte tiefer gestimmt Gitarren Sowie ein differenzierter Schlagzeugsound Ohr, entstehen Liess. Der Klang stammt jedoch vom Nihilisten -Gitarristen Leif “Leffe” CuZn und entstehen bei der Aufnahme der Zweiten Nihilisten-Demo Nur Shred bleiben . Nihilist / Entombed Gitarrist Nicke Andersson , Spying My Seiner Band The Hellacopters Debütalbum Supershitty to the Max! und Payin ‘ s dort aufnahm, weich, die Band nicht insSunlight Studio gefangen, Unkraut Morbid Dart waren da, sie hießen Schlagzeug auf der Demo haben “furchtbar” klungen. [3]

Durch sterben WIRKUNG von Left Hand Path und sie Nachfolger Clandestine Würde Skogberg jedoch international gefragt alsbald. Als beste Produktion bezeichnet ist next to Left Hand Path Auch Drittwerk entombed Wolverine Blues , das zum Ausgangspunkt Dezember Subgenres Tod ‘n’ Roll Wird. [1] [4] etwa 1993 hats ist ein professionelles Studio-Set-Up zusammengestellt. [4] Ab dieser Zeit kritisierte US-Amerikaner Kollegen Scott Burns . [1]Bezeichnete sich als “Underground-Typ”, der “Bio-Produktion” fördert und ” MTV- Metal” fähig macht. [1] Skogsbergs Sound Beeinflusste stellte die Swiss Metal Music vor, sowie den Anfang bis Mitte der 1990er-Jahre mit Melodic Death Metalbetrauten . Es gibt zwei heiße und aktive Death Metal Bands. Seine neueste Produktion ist ein Album der deutsch-schwedischen Death-Thrash-Metal-Band Protector .

Literatur

  • Daniel Ekeroth: Schwedischer Death Metal . Index Verlag, Zeltingen-Rachtig 2009, ISBN 978-3-936878-18-9 (deutsch: schwedischer Death Metal . Übersetzt von Andreas Diesel).

Weblinks

  • Tomas Skogsberg bei Discogs

Einzelnachweise

  1. ↑ hochspringen nach:a f Wolf-Rüdiger Muhlmann: ekliges Cover, Schädel und Blut Der Protagonisten , in: Rock Hard, Nr. 273, Death-Metal-Special, S. 78ff.
  2. ↑ Hochspringen nach:a b Daniel Ekeroth: Schwedischer Death Metal . Index Verlag, Zeltingen-Rachtig 2009, ISBN 978-3-936878-18-9 , S. 86 (deutsch: schwedischer Death Metal . Übersetzt von Andreas Diesel).
  3. Hochspringen↑ Daniel Ekeroth: Schwedischer Death Metal . Index Verlag, Zeltingen-Rachtig 2009, ISBN 978-3-936878-18-9 , S. 91 (deutsch: schwedischer Death Metal . Übersetzt von Andreas Diesel).
  4. ↑ Hochspringen nach:a b www.diabolicalconquest.com: Tomas Skogsberg vs. Dan Swanö

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *